944840

20 Jahre Windows

21.11.2005 | 15:05 Uhr |

Bill Gates wollte "mehr Mac auf dem PC". Was am 20. November 1985 dann zunächst in den USA für DOS-Rechner erschien, hatte mit der eleganten Bedienoberfläche von Lisa und Macintosh nur wenig gemeinsam.

Windows 1.0 Startbildschirm
Vergrößern Windows 1.0 Startbildschirm

Doch obwohl die erste Version der neuen "grafischen Benutzeroberfläche" keineswegs schon erfolgreich war, entwickelte sich daraus das mit heute etwa 95 Prozent Anteil weitaus marktführende Betriebssystem der Welt. Microsoft lieferte Windows 1.0 nach vielen Verzögerungen Ende 1985 für 400 DM aus. Endlich konnte man auch den PC mit der Maus steuern, ohne wie bisher ständig Eingaben in die Kommandozeile tippen zu müssen. Immerhin unterstützte der DOS-Aufsatz bereits den Betrieb mehrerer gleichzeitig geöffneter Programme (Multitasking), allerdings war das noch kein echter Parallelbetrieb: Nutzte man ein Programm, hielt Windows die anderen geöffneten Applikationen einfach an. Aufschlussreiches zum ersten Windows findet sich ausführlich bei Heise.de . Zahlreiche Screenshots bietet etwa die Graphical User Interface Gallery . Die Macwelt-Redaktion wünscht nach klassischer Apple-Weise: "C:\NGRTLNS.WIN"

Info: Microsoft

0 Kommentare zu diesem Artikel
944840