1595536

Maxon bietet kostenlose Studentenversion von Cinema 4D R14

04.10.2012 | 10:35 Uhr |

Kurz nach Ankündigung der neuesten Cinema 4D-Version mit Funktionen wie Sculpting, Kamera-Matching und Nuke-Anbindung, kündigt Maxon auch die weltweite Verfügbarkeit dieser Release für Studenten an.

Maxons neueste Softwareversion von Cinema 4D R14 gibt es nun auch im weltweiten Education-Programm des Unternehmens. Der Funktionsumfang der Studentenversion unterscheidet sich dabei nur marginal von dem Paket, mit dem Profis High-End-Produktionen erstellen. Studenten erhalten eine Spezialversion von Cinema 4D R14 Studio mit sämtlichen Features wie physikalischer Render-Engine, Hair, MoGraph, Sketch and Toon, Werkzeugen zur Charakteranimation und Bibliotheken mit Objekten und Materialien.

Für Bildungseinrichtungen bietet Maxon Cinema 4D Studio als vergünstigte Classroom-Lizenz an. Dabei sind die mit der Studentenversion erstellten Daten laut Anbieter mit der kommerziellen Vollversion kompatibel. Studenten können sich online registrieren und nach erfolgreicher Prüfung innerhalb kürzester Zeit loslegen. Damit auch das Lernen der Software leicht fällt, werden neben der reinen Referenz-Dokumentation noch etliche Tutorials mitgeliefert. Zusätzlich stehen auf dem Maxon Videotrainings-Portal www.cineversity.com weitere kostenlose englischsprachige Videotrainings zur Verfügung.

Wer wissen möchte, was Maxon-Kunden bereits für Projekte realisiert haben, kann dies in zahlreichen Anwender-Stories auf der Webseite des Entwicklers oder beim Durchstöbern des Maxon Youtube-Kanals erfahren. Auf der Maxon-Webseite finden sich zudem die genauen Bedingungen und Vorraussetzungen für die Teilnahme am Studentenprogramm. Die Software richtet sich insbesondere an Studenten oder Profis der Mediengestaltung, Filmschaffende, Architekten oder Produktdesigner. Eine ausführliche Vorstellung und Bewertung des Programms findet sich auch im Macwelt-Test . Der Preis für die Studio-Vollversion beträgt 3570 Euro, weitere Preise auch für die Updates erfährt man ebenfalls im Macwelt-Test. Die Systemvoraussetzungen liegen bei mindestens einem Intel-Rechner mit Core 2 ab Mac-OS X 10.6.8.
 
Info: Maxon

0 Kommentare zu diesem Artikel
1595536