969584

300 Handys als Fernbedienung für den Mac

14.05.2007 | 13:04 Uhr |

Salling Clicker von Sallingsoftware macht das Mobiltelefon zur Fernbedienung für den Mac. Die neue Version 3.5 unterstützt über 300 Handys und Smartphones.

Erstmals unterstützt Salling Clicker 3.5 auch Handys und Smartphones, die wie das Nokia N95 auf Symbian 9 basieren. Sogar PDAs mit Windows Mobile 6 lassen sich jetzt mit Salling Clicker als Fernbedienung einsetzen. Eine vollständige Liste findet sich auf der Webseite von Sallingsoftware . Dabei lassen sich Rechner und Handy über WiFi verbinden - die Konfiguration ist laut Hersteller in der Version 3.5 sehr viel einfacher zu bewerkstelligen. Mit Salling Clicker 3.5 kann das Handy zudem mehr Funktionen von iTunes, Keynote oder Powerpoint ansteuern. Die Software bietet beispielsweise einen Schnellzugriff auf eine laufende Wiedergabeliste von iTunes. Auch unterstützt Salling Clicker 3.5 die Oberfläche Front Row und soll damit die Fernbedienung von Apple unnötig machen. Salling Clicker von der schwedischen Softwareschmiede Sallingsoftware wird häufig für Präsentationen eingesetzt. Die Software wird dazu auf dem Mac installiert und baut dann eine Verbindung zum Handy auf - etwa über Bluetooth. Steht die Verbindung, kann man mit dem Handy Keynote, Powerpoint & Co. steuern. Salling Clicker kostet rund 25 Euro, das Update ist gratis. Auch lässt sich die englischsprachige Shareware sich kostenlos ausprobieren. Als Plattform benötigt Salling Clicker 3.5 MacOS X 10.3.9. Das Programm läuft sowohl auf PowerPCs als auch auf Intel-Macs.

0 Kommentare zu diesem Artikel
969584