990066

3D-Pixel-Zauberer Houdini kommt für den Mac

02.04.2008 | 16:06 Uhr |

Die neue 3D-Software mit dem klassischen Namen beherrscht neben Pixel-Tricks auch noch einen anderen: Er leert den Geldbeutel je nach Version um 2000 US-Dollar (Houdini Escape) oder 8000 Dollar (Houdini Master).

Die Master-Edition meistert dann auch Partikel- und dynamisch-realistische Bewegungs-Effekte . Nun lädt Side Effects Software zur nicht mehr ganz geschlossenen Beta-Phase ein und möchte so viele 3D-Künstler am Mac gewinnen wie möglich. Im Sommer diesen Jahres soll dann der öffentliche Beta-Test starten. Durch das letzte Redesign der Benutzeroberfläche sei das Produkt schon viel Künstler-freundlicher geworden und passe auch besser zum Mac, den Ausschlag für die Portierung gab aber wohl der Wechsel des Herstellers aus Cupertino auf die Intel-Plattform. Wer schon jetzt Beta-Tester spielen will, kann sich ab sofort auf der Webseite von Side Effects bewerben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
990066