938947

3D-Software Sketchup erneuert

14.07.2005 | 09:20 Uhr |

Sketchup 5 kommt mit einem Sandkasten, einem neuen Modul, mit dem man Geländeformen schnell kreieren kann.

Sketchup 5 von @Last Software
Vergrößern Sketchup 5 von @Last Software

Sketchup 5 kommt mit einem Sandkasten ("The Sandbox"), einer Sammlung von Werkzeugen, mit denen man Berge und Täler und andere organische Formen sowie Straßen und Parkplätze zu den 3D-Zeichnungen von Gebäuden hinzufügt. Vorhandene Fotos lassen sich auf diese Geländeformen projezieren. Der Hersteller At Last Software hat außerdem die mitgelieferte Teile-Bibliothek kräftig erweitert, statt 145 Modelle enthält sie jetzt über 3000. Die Tiefenzeichnung verbessert eine Linienvariante, bei der weiter entfernt liegende Bereiche heller wirken als jene im Vordergrund. Das Programm selbst lässt sich jetzt besser mit Tastaturkombinationen steuern, die Paletten lassen sich magnetisch aneinander fügen. Die Vollversion kostet 495 US-Dollar, das Update 95 US-Dollar.

Infos über At Last Software www.sketchup.com/ oder über den deutschen Distributor Softtech www.sketchup3d.de/

0 Kommentare zu diesem Artikel
938947