948258

3GSM: SIM-Card-Slot soll Standard in Notebooks werden

17.02.2006 | 10:26 Uhr

Intel und die GSM Association haben gemeinsame Pläne angekündigt, Notebooks künftig als Standard mit SIM-Card-Slots auszustatten.

Künftige Notebook-Generationen sollen demnach alle mit 3G-Modems sowie einem Schacht für die SIM-Karte angeboten werden, um das Gerät zur Kommunikationszentrale zu machen. UMTS soll demnach Wireless LAN und Bluetooth ergänzen, teilten Intel und die GSM-Vereinigung auf der 3GSM in Barcelona mit.

Die beiden Partner wollen dabei Netzbetreiber, PC-Hersteller und Systemanbieter unterstützen, um die Komponenten als Standard durchzusetzen. Intels Executive Vice President von Intels Mobility Group erklärte, im Laufe des Jahres wollten bereits einige PC-Hersteller erste Notebooks auf Centrino-Basis mit internem UMTS-Modem anbieten. Damit seien sämtliche aktuellen mobilen Übertragungstechnologien wie GSM, GPRS, EDGE, 3G, HSDPA und Wi-Fi in den Geräten verfügbar. (uka)

Umfassende Informationen zum Thema 3GSM und zum 3GSM World Congress in Barcelona finden Sie :bei tecCHANNEL hier .

Sie interessieren sich besonders für Telekommunikation? Dann abonnieren Sie doch den :kostenlosen Newsletter „Mobile Kommunikation“ von tecCHANNEL. Er wird in der Regel zweimal pro Woche am Dienstag und Donnerstag verschickt und enthält nur die für die Themengebiete Mobile Computing, Internet und Telekommunikation relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. :Hier geht es zur Newsletter-Seite.

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Notebooks

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Notebooks

0 Kommentare zu diesem Artikel
948258