893046

40fach-Brenner von Freecom mit USB 2.0

26.08.2002 | 14:31 Uhr |

München/acwelt - Mit dem neuen optischen Laufwerk FX-1 von Freecom lassen sich laut Hersteller CD-Rs mit maximal 40fachem Tempo beschreiben - jedoch nur, wenn man über eine USB 2.0-Schnittstelle verfügt. Eine solche kann man am G4 -Power Mac mittels einer PCI-Karte nachrüsten. Dann stehen die angegeben maximalen Werte des Freecom-Brenners mit 40facher Geschwindigkeit beim Brennen von CD-Rs, 12fach-Speed beim Beschreiben von CD-RWs sowie das Lesen von CDs in 40fachem Tempo zur Verfügung. Um die Abwärtskompatibilität zum USB 1.1-Standard zu gewährleisten, liefert Freecom den externen 40x12x40-Brenner in 2 verschiedenen Varianten aus: Die eine enthält dabei die Freecom FA-1 PCI Hostcontroller Karte. Diese bestücke jeden PC sofort mit 2 USB 2.0-Hi-Speed-Ports, so dass die Laufwerkseigenschaften auch 100-prozentig umgesetzt werden könnten. Außerdem garantiere die Karte absolute Abwärtskompatibilität zu USB 1.1. Die Brenner sind laut Anbieter mit der Buffer Underrun Prevention-Technologie sowie Active Write Control ausgestattet und kommen komplett mit USB 2.0-Anschlusskabel, Netzteil, einer 800 MB CD-R sowie Handbuch auf den Markt. Freecom will auf den FX-1 zwei Jahre Herstellergarantie mit Vor-Ort-Austausch-Service geben. Der empfohlene Verkaufspreis inklusive Mehrwertsteuer für den FX-1 40x12x40 beträgt 219 Euro, für den Brenner einschließlich der USB 2.0-PCI-Karte sind 249 Euro fällig. tha

Info: Freecom Europe GmbH Telefon (D) 0 30/61 12 99-00
Internet: www.freecom.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
893046