874466

4D Devcon: Version 6.7 auf Internet ausgerichtet

25.10.2000 | 00:00 Uhr |

Der französische Datenbankhersteller 4D setzt mit der Version 6.7. seines gleichnamigen Datenbanksystems voll auf das Internet. So ist der Entwicklungsumgebung eine E-Commerce-Komponente beigegeben.

Knapp anderthalb Jahre nach dem Start von 4D 6.5 hat der Hersteller der Datenbankentwicklungsumgebung eine stärker auf das Internet ausgerichtete Version mit der Nummer 6.7 veröffentlicht. So steht Entwicklern, die für ihre Kunden Onlineshops entwickeln müssen, jetzt eine E-Commerce-Komponente mit dem Codenamen Yapee zur Verfügung.

Java und Quicktime

Durch 4D Open for Java können in Virtual Machines laufende Java-1- und Java-2-Anwendungen auf 4D-Server zugreifen. Die erforderliche Bibliothek ist nur 39 kB groß. Darüber hinaus kann man den Datentransfer in 4D jetzt SSL-verschlüsseln. Das Programm kann außerdem mit allen von Quicktime 4 unterstützten Multimediaformaten umgehen, sowohl auf dem Mac als auch auf Windows.

Hyperlinks in Write

Auch in Write sind Internet-Einflüsse sichtbar: Man kann HTML-Code in Dokumente einsetzen und sie anschließend als HTML speichern. Auch Hyperlinks zu URLs, 4D-Methoden und anderen Dokumenten kann man in Texten setzen. Darüber hinaus versteht sich das Programm auf die aktuellen MS-Word-Formate 97/98/2000.

Programmier-Hilfen

Fortan sollen in 4D geschriebene Windows-Anwendungen ohne Mergen auf Macs laufen, während sich Mac-Programme, ohne dass man sie splitten müßte, unter Windows starten lassen. Formulare kann man künftig "vererben", so dass man globale Änderungen leichter vornehmen kann und nicht jedes einzelne Objekt umarbeiten muss. Die Programmiersprache hat 4D um 25 neue und 18 geänderte Befehle erweitert. Mit dem neuen Tool Install Maker können Entwickler Installationsprogramme für ihre 4D-Applikationen bauen. Das soll vor Raubkopierern schützen und dem Endkunden Komfort bieten. lf

Info: 4D, Telefon: 0 81 65/6 00 01, Internet: www.de.4d.com

Siehe auch:
4D Devcon: Plan übererfüllt

4D Devcon: 4D eilt der Mac-OS-X-Zukunft entgegen

0 Kommentare zu diesem Artikel
874466