930192

4D bringt Sicherheitspatch für Webstar V

20.12.2004 | 15:13 Uhr |

Eine kürzlich aufgedeckte Sicherheitslücke des Dateisystems HFS+ gefährdet Betreiber von Webservern unter Mac-OS X.

Während Apple für Apache die Lücke mit dem letzten Sicherheitsupdate geschlossen hat, bestand diese für die Software von Drittherstellern fort. 4D hat nun für seine Serversoftware Webstar V seinerseits einen Patch veröffentlicht, der verhindern soll, das Angreifer an versteckte Daten auf dem Server gelangen können. Das Security Update ist über die Website von 4D erhältlich .

0 Kommentare zu diesem Artikel
930192