991601

50.000 iPhones bei der T-Mobile-Konkurrenz

25.04.2008 | 15:22 Uhr |

In den Netzen der deutschen T-Mobile-Konkurrenz von Vodafone D2, O2 und E-Plus tummeln sich rund 50.000 iPhone-Anwender, wie DPA heute mitteilt.

Das entspricht umgerechnet etwa der Hälfte der Geräte, die T-Mobile als Exklusiv-Distributor nach Branchen-Informationen an seine Kunden verkauft hat. Die Konkurrenz-Geräte kommen zumeist aus Großbritannien sowie den USA. In der Schweiz sind rund 34.000 entsperrte iPhones in den Netzen von Orange, Swisscom und Sunrise aktiv, dort gibt es allerdings noch keinen offiziellen Vertrieb von Apples Berührungs-Telefon.

0 Kommentare zu diesem Artikel
991601