992853

80 Jahre Frutiger

20.05.2008 | 14:09 Uhr |

Zum Geburtstag des Schriftenerfinders Adrian Frutiger haucht Linotype seinem Entwurf aus den 50er Jahren, Meridien, neues Leben ein.

Frutiger Serif
Vergrößern Frutiger Serif
© Hersteller

Kaum eine Schrift hat so schnell den Klassiker-Status wie die Frutiger erreicht: Erst 1975 istdie Linear-Antiqua-Schrift von Adrian Frutiger entworfen worden. Nun veröffentlich Linotypezum 80. Geburtstag des Schriftgestalters am 24. Mai die Version mit Serifen. Linotypes DesignerAkira Kobayashi entwickelte mit Unterstützung von Frutiger 20 Schnitte der FrutigerSerif, wobei jede Schrift von Light bis Condensed auch als kursiver Schnitt vorliegt. Ein einzelnerSchnitt kosten rund 70 Euro, neben kleineren Paketen bietet Linotype auch die kompletteSchriftfamilie für größere Geldbeutel an: 1230 Euro kostet das typografischeGeburtstags-Vergnügen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
992853