963190

802.11n: Apples Vorstandard voraussichtlich zum Endprodukt kompatibel

24.01.2007 | 15:12 Uhr |

Während in aktuellen Macs bereits die Voraussetzungen für das Funken in 802.11n-WLANs stecken, schreitet der Entwurf des neuen Standards weiter vorab.

Apple und zahlreiche andere Hersteller wollten die immer wieder verzögerte Verabschiedung des endgültigen Standards nicht abwarten und setzten deshalb auf einen Vorentwurf - in der Hoffnung, dass dieser später mit dem finalen Produkt kompatibel sein würde. Ein Risiko, doch jetzt können Atheros, Intel, Apple und andere Hersteller erst einmal aufatmen: Der eben verabschiedete neue Entwurf 1.10 ist mit der von ihnen eingesetzten Technik kompatibel.

MacRumors schreibt : Bill McFarland, ein Mitglied der 802.11n-Arbeitsgruppe (Link: Wikipedia ) habe bestätigt, dass bestehende Systeme nur ein minimales Firmware-Update bräuchten, um in allen Bereichen mit dem neuen Entwurf 1.10 kompatibel zu sein. Verbessert habe sich darin vor allem die Zusammenarbeit mit älteren Geräten, die im 2,4-Gigahertz-Bereich funken. Bis zur endgültigen Verabschiedung von 802.11n soll trotzdem noch mindestens ein neuer Entwurf erscheinen, das Ende der Vehandlungen wird erst für Oktober 2008 erwartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
963190