1837707

AEG kündigt Android-DECT-Telefon an

08.10.2013 | 11:22 Uhr |

Das SMART4 läuft unter Android 4.2.2 und verfügt über einen 4-Zoll-Touchscreen - ist aber kein Smartphone. Vielmehr handelt es sich um ein DECT-Telefon.

AEG bringt mit dem SMART4 ein Schnurlostelefon im Smartphone-Look auf den Markt. Das SMART4 läuft unter Android 4.2.2 und verfügt über ein 4-Zoll großes LCD-Touch-Display mit einer Auflösung von 800x480 Pixeln. Über die WLAN-Funktion kann man Android-Apps wie Facebook, YouTube oder die Wettervorhersage herunterladen. Eine microSD-Karte speichert bis zu 32 GB Multimediadaten wie Fotos und Videos. SMART4 kann über die DECT-Basisstation eingehende Festnetzanrufe bedienen. Dank Bluetooth 4.0 können außerdem Daten wie Kontaktadressen und Telefonnummern mit dem Smartphone ausgetauscht werden.

Technische Merkmale

- Android 4.2.2
- Wi-Fi 802.11/n/b/g
- 4 Zoll Farb-LCD-Display
- Auflösung 800x480 Pixel
- Multi-Finger-Touchscreen
- Cloud-Anwendung
- Bluetooth 4.0
- FM-Radio (über Kopfhörer)
- Integrierte Frontkamera mit 0.3 Megapixel
- Prozessor: ARM Cortex A7 Dual Core (1.3 Ghz)
- Interner Flash-Speicher von 4 GB
- Externer Speicher: Mikro-SD-Karte bis zu 32 GB
- Kopfhörer mit integriertem Mikrofon


DECT-Funktionen

- DECT-Basisstation mit Telefonanschluss
- Freisprechfunktion am Mobilteil
- Anzeige der Anrufer-ID
- Reichweite 50m (im Haus) / 300m (im Freien), laut AEG

Das SMART 4 ist ab November zum Preis von 149,99 Euro (UVP) im Fachhandel erhältlich. Zur Akku-Laufzeit wird nichts gesagt. Da dem Telefon UMTS oder gar LTE fehlen, dürfte die Laufzeit etwas höher als bei einem Smartphone sein. Ob es an ein Standard-DECT-Telefon herankommt, darf aber stark bezweifelt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1837707