937111

AMD bringt Dualcore-Prozessoren für PC auf den Markt

31.05.2005 | 13:22 Uhr |

AMD hat den Marktstart seiner ersten Doppelkern-Prozessoren für Personal Computer am Dienstag auf der Computerfachmesse Computex in Taipeh (Taiwan) bekannt gegeben.

Erste PCs mit den leistungsfähigen Chips werde es unter anderem von Hewlett-Packard und Acer geben, teilte der weltweit zweitgrößte Chiphersteller mit. Der große Konkurrent Intel hatte zuletzt vergangene Woche erstmals zwei komplette Chip-Plattformen auf Basis seiner neuen zweikernigen Prozessoren vorgestellt.

Mit ihren so genannten Dual Core-Prozessoren, die deutlich schneller mehrere Programm-Aufgaben parallel abarbeiten können, hatten sich die Rivalen ein erbittertes Rennen geliefert. Ursprünglich hatte AMD ihre Dual-Core-Chips für Unternehmens-Server im Sommer auf den Markt bringen wollen. Intel übte allerdings Druck aus und kündigte die Verfügbarkeit ihrer eignen ersten Doppelkern- Prozessoren für Personal Computer bereits Mitte Mai an. Wenige Tage später kündigte AMD schließlich den Start ihrer Opteron-Prozessoren mit zwei Kernen für große Server an.

Die neue Prozessor-Generation besitzt zwei oder mehr statt wie herkömmlich nur einen Prozessor-Kern. Auf diese Weise können sie mehrere Aufgaben simultan erledigen. Vor allem bei der digitalen Unterhaltung, etwa dem Anschauen von Fotosammlungen und Videos oder bei Computerspielen, sollen die Nutzer von den neuen Doppelkern-Chips profitieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
937111