922292

AMD steigert Opteron-Leistung

19.05.2004 | 10:21 Uhr |

Advanced Micro Devices (AMD) hat heute drei neue Varianten seines 64-Bit-Server-Prozessors "Opteron" vorgestellt. Die Modelle "150", "250" und "850" eignen sich für Server mit einer, zwei sowie vier oder mehr CPUs.

Der Opteron 250 ist ab sofort erhältlich, die beiden Pendants folgen binnen 30 Tagen. Wie genau die Mehrleistung gegenüber den aktuellen Versionen "148", "248" und "848" erzielt wurde, ist noch nicht bekannt. Man kann aber davon ausgehen, dass AMD die Taktfrequenz auf 2,4 Gigahertz erhöht hat. Die x48-Chips sind maximal 2,2 Gigahertz schnell.

Ähnlich wie Intel stellt der kleinere Wettbewerber seine Fertigung derzeit von 130 Nanometer Strukturbreite auf 90 Nanometer um. Damit lassen sich kleinere und schnellere Prozessoren verwirklichen. Marty Seyer, General Manager von AMDs Prozessorsparte, erklärte, man habe bereits erste AMD64-Chips in einem 90-Nanometer-Verfahren hergestellt. Erste solche CPUs "für Umsatz" wolle man im dritten Quartal anbieten. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
922292