992269

AMD will 2009 CPU mit sechs Kernen bauen

08.05.2008 | 10:28 Uhr |

Chiphersteller AMD hat angekündigt, im Jahr 2009 Prozessoren mit sechs Prozessorkernen auf den Markt zu bringen. Ein Jahr später sollen es zwölf Kerne pro Chip sein.

Wenn es nach AMDs neuster Roadmap geht, soll sich die Zahl der Prozessorkerne in Zukunft noch stark vergrößern. Schon im nächsten Jahr will AMD Prozessoren mit sechs Kernen auf den Markt bringen, 2010 sollen es gar zwölf sein. Die Variante mit einem Dutzend Kernen wird aus zwei der Sechs-Kern-CPUs zusammengesetzt. Bisher hatte sich AMD immer gegen diese Kombination aus mehreren Dies in einem Gehäuse ausgesprochen.

Die Nachteile wären, dass beide Dies um den Front Side Bus und den Speichercontroller konkurrieren würden. Dieses Problem will AMD nun beseitigt haben. Der Speichercontroller ist bereits seit der Athlon-Generation Teil des Prozessors. Die CPU mit sechs Kernen soll "Istanbul" heißen, die verdoppelte Variante "Magny Cours".

0 Kommentare zu diesem Artikel
992269