890156

AOL-Chef fordert Pauschaltarif Schmalband-Internet

08.03.2002 | 14:43 Uhr |

Der Vorstandsvorsitzende von AOL-Time Warner, Steve Case, hat für Deutschland einen Pauschaltarif auch für das langsamere Schmalband-Internet gefordert. Die so genannte Flatrate dürfe nicht auf das schnelle Breitband-Internet (DSL) beschränkt bleiben, sagte Case am Freitag auf einem Medienkongress in Berlin. Viele Familien mit Durchschnittseinkommen könnten sich den teureren Tarif nicht leisten. Die EU sollte einen Kosten deckenden Pauschaltarif auch für normale Telefonzugänge erlauben. Dabei sollten alle Internet-Anbieter gleichberechtigt zum Zuge kommen.

An dem zweitägigen Kongress der Stiftung Bertelsmann und der AOL Time Warner Foundation über die Nutzung der neuen Medien beteiligen sich Experten, Politiker und Wissenschaftler aus aller Welt. Vorgestellt werden zukunftsweisende Projekte zum Umgang mit Internet und Multimedia. Als Gäste nehmen unter anderem Bundeskanzler Gerhard Schröder, Spaniens Ministerpräsident Jose Maria Aznar sowie die frühere amerikanische Außenministerin Madeleine Albright teil. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
890156