896260

AOL Time Warner droht weitere Bilanzkorrektur

01.04.2003 | 09:18 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AOL Time Warner soll nach dem Willen der US-Börsenaufsicht als Werbeeinnahmen bei AOL verbuchte rund 400 Millionen Dollar neu ausweisen, und zwar stattdessen als Abschlag auf den Kaufpreis für den 49-prozentigen Bertelsmann-Anteil an AOL Europe. weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
896260