891862

AOL Time Warner gewinnt Übernahmepoker um Viva

21.06.2002 | 11:13 Uhr |

Den Übernahmepoker um den Musiksender Viva soll nach einem Zeitungsbericht der US-Medienkonzern AOL Time Warner für sich entschieden und den Konkurrenten Viacom ausgestochen haben. Wie die "Süddeutschen Zeitung" in ihrer Freitagausgabe schreibt, hat AOL Time Warner von der Musikgruppe EMI ein 15,3-prozentiges Viva- Anteilspaket übernommen. Damit stehe fest, dass der US-Konkurrent Viacom nicht zum Zuge komme. "Wir können das nicht bestätigen", sagte Viva-Sprecherin Kathrin Mehler am Freitag auf Anfrage in Köln. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
891862