915915

AOL aus Konzernname verschwunden

17.10.2003 | 12:06 Uhr |

AOL Time Warner hat am Donnerstag die Änderung des Firmennamens in Time Warner Inc. vollzogen. Dies teilte das weltgrößte Medien- und Onlineunternehmen mit.

Das Aktiensymbol wurde von "AOL" wieder in das alte Time-Warner-Aktienzeichen "TWX" umgewandelt. Die Aktien der Time Warner Inc. werden an der New Yorker Börse gehandelt.
"Der Name Time Warner repräsentiert das Portefeuille an wertvollen Sparten besser. Sie leisten alle wichtige Beiträge zum Gesamtunternehmen", betonte Time-Warner-Konzernchef Dick Parsons. Die Namensänderung war bereits vor einigen Wochen angekündigt worden. AOL Time Warner war aus dem Zusammenschluss des weltgrößten Online- Unternehmens America Online und des führenden Medienkonzerns Time Warner entstanden.
Die Bedeutung von AOL für den Konzern war im Laufe der Zeit wegen geschäftlicher Probleme des Online-Geschäfts gesunken, während die alten Time-Warner-Sparten wie die Magazin-, Kabelfernseh-, Filmstudio- und Freizeitparktöchter wieder in den Vordergrund getreten waren. Inzwischen sind praktisch alle ehemaligen AOL-Führungskräfte aus dem Spitzenmanagement der Gesellschaft ausgeschieden und durch ehemalige Time-Warner-Führungskräfte abgelöst worden. Angesichts dieser Entwicklungen hat Time Warner nach Darstellung von Branchenkennern wieder seinen alten Firmennamen gewählt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915915