1456692

AOL plant kostenlosen Dienst

21.07.1999 | 00:00 Uhr |

Mit einem nutzungsgebührenfreien Internet-Zugang von AOL geht der Kampf um die Marktanteile im britischen Providermarkt in die nächste Runde. Der neue AOL-Dienst soll unter dem Namen Netscape Online firmieren und die Lücke zwischen dem familienorientierten Dienst AOL und dem auf professionelle Anwender zugeschnittenen Compuserve füllen. Die Bertelsmann-Tochter AOL fiel in diesem Jahr mit ihrer Mitgliederzahl von einer Million auf den zweiten Platz hinter den kostenlosen Dienst Freeserve zurück, der es mittlerweile auf 1,3 Millionen Mitglieder bringt. lf

Info: www.aol.co.uk

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456692