967166

ASH liefert Chicago 1930 aus

30.03.2007 | 11:33 Uhr |

Chicago 1930 will durch eine sehr detaillierte, abwechslungsreiche Kulisse, mit dunklen Hinterhöfen, zwielichtigen Bordellen und monumentalen Großstadtbauten bestechen.

Chicago 1930
Vergrößern Chicago 1930

In Chicago 1930 hat man laut Anbieter die Wahl zwischen der Mafia und der Polizei, was einen entscheidenden Einfluss auf das Gameplay habe: Mit der Polizei muss man Verbrechen an frischen Tatorten aufklären, wichtige Bürger der Stadt vor Ganoven schützen und Mafiabanden ausheben sowie Zeugen aufspüren und verhören und Informationen sammeln, um schließlich durch messerscharfe Überlegungen der Mafia auf die Schliche zu kommen. Oft kommt es zu einem spektakulären Showdown, wenn die Verbrecher schließlich gestellt sind und sich mit Baseballschlägern, Schrotflinten und Tommy-Guns wehren. Eine ganz andere Herausforderung stellt sich in der Mafia- Kampagne: Um sich nicht nur gegen die Polizei, sondern auch gegen rivalisierende Banden durchzusetzen, bedarf es harter Bandagen und schlagkräftiger Argumente. Aber auch hier gilt es laut Beschreibung, umsichtig zu handeln.


Dieses Spiel soll folgende Features bieten:
- Sehr detaillierte Grafik, die die Atmosphäre der 30er Jahre hautnah
erleben lässt
- Individuell entwickelbare Charaktere mit fünf auszubauenden Eigenschaften
- Zwei völlig verschiedene Gameplays für Mafia und Polizei
- Gegnerintelligenz der neuesten Generation
- Realistische Taktik mit "line of sight" und visueller Anzeige von
Geräuschen in verborgenen Bereichen
- Stadtteile mit besonderem Nutzen erfordern strategische Missionsplanung
Chicago 1930 läuft ab Mac-OS X 10.3.9, die weiteren Systemmindestanforderungen: DVD-Laufwerk, 800MHz G3, 1GB freier Festplattenspeicher, 256MB RAM Arbeitsspeicher, 3D-Grafikkarte mit wenigstens 32MB VRAM. Preis: 30 Euro. Die Jugendfreigabe liegt bei 12 Jahren.


Info: ASH-Games

0 Kommentare zu diesem Artikel
967166