926818

ASH liefert Enemy Engaged aus

28.09.2004 | 11:02 Uhr |

Wer seinen Mac nicht nur zum Arbeiten, sondern auch manchmal zum Spielen benutzt, findet bei Application Systems Heidelberg (ASH) nun einen neuen actionreichen Zeitvertreib.

Die realitätsnahe Helicopter-Simulation Enemy Engaged entführt die Spieler in den Nahen Osten und Asien, wobei die Kampfeinsätze häufig auch defensiver Natur sind. Kopfloses herumballern soll laut Herstellerangaben nicht genügen, um die künstliche Intelligenz der Gegner zu überlisten. Damit ungeübte Spieler aber nicht sofort als Kanonenfutter enden, gibt es einen Anfängermodus, bei dem die eigenwillige Steuerung eines Hubschraubers und die Nutzung der Waffensysteme geübt werden kann.

Das optimale Werkzeug für Flugmaschinen ist natürlich der Joystick, der von Enemy Engaged optional unterstützt wird. Der Mehrspielermodus ermöglicht es Mac-Nutzer ihre Flugmanöver und Treffsicherheit mit Freunden im heimischen Netzwerk oder auch Unbekannten über das Internet zu messen.

Dafür muss allerdings mindestens G3 mit 600 MHz, eine 3D-Grafikkarte mit 16 MB Speicher und Mac-OS 10.2 vorhanden sein, damit das Spiel überhaupt läuft. Die voll lokalisierte Software ist für 50 Euro über ASH erhältlich.

Produkt-Info

Kategorie

Info

Spiele

Produkte und Preise

0 Kommentare zu diesem Artikel
926818