944974

ATI-Gründer Ho zieht sich zurück

24.11.2005 | 12:37 Uhr |

Der Gründer und Vorstandsvorsitzende des Grafikchipherstellers ATI K.Y. Ho zieht sich aus dem Unternehmen zurück.

K.Y. Ho ATI-Gründer
Vergrößern K.Y. Ho ATI-Gründer

Der Rücktritt kommt einen Monat, nachdem die Börsenaufsicht Ontario Securities Commission (OSC) gegen Ho und seine frau erhobene Vorwürfe des Insiderhandels mit Aktien abgewiesen hatte. Ho wolle sich nach dem für ihn günstigen Ausgang des Vorfalls verstärkt seinen privaten Interessen widmen. Der Aufsichtsrat hat James Fleck als nicht-operativen Vorstand eingesetzt, ATIs Aktionärsversammlung soll Ende Januar den jetzigen CEO David Orton zum neuen Direktor bestimmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
944974