891930

ATI-Treiber-Update soll beim Aufwachen helfen

25.06.2002 | 16:43 Uhr |

München/Macwelt - Das AT I-Update für die Retail-Version der Grafikkarte Radeon 7000, das unter Mac-OS 9 sowie X diverse Proble mit Spielen und DVD-Laufwerken behebt, soll laut dem Bericht eines Anwenders auf der amerikanischen Webseite Accelerate Your Mac auch undokumentierte Fehler beseitigen. So berichtet der User von seinem Power Mac Beige G3 (Rev. B, 233 Pro w/500MHz) und einer ATI Radeon 7000, den er unter Mac-OS X 10.1.5 laufen hat, dass er nun keine Probleme mehr mit der Videodarstellung nach dem Aufwachen aus dem Ruhestand habe. tha

Info: www.xlr8yourmac.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
891930