1990319

AV-Comparatives testet Antivirensoftware für den Mac

04.09.2014 | 11:23 Uhr |

Die Sicherheitsfirma AV Comparatives testet acht Antiviren-Programme für den Mac und stellt gute Leistungen fest. Bemängelt wird nur eine der Lösungen.

Das österreichische Sicherheitsunternehmen AV Comparatives ist für seine Tests von Antivirensoftware für den PC bekannt, jetzt waren auch Mac-Virenscanner auf dem Testparcours. Computerviren für den Mac sind selten, eine echte Gefährdung geht dagegen von so genannten Trojanern aus, so das Unternehmen. Im Vergleichstest prüfen die Tester die Erkennung von Mac und Windows-Viren sowie den Schutz vor Phishing-Webseiten. Zum Testfeld gehören die kostenlosen Antivirenprogramme von Avast, Avira und Sophos sowie die kostenpflichtigen Lösungen von Bitdefender, Eset, Intego, Kaspersky und Kromtech. Mackeeper von Kromtech ist eher als Tuningsoftware bekannt, bietet aber einen integrierten Virenscanner auf Basis des Avira-Scanners. Gut schneiden die Programme beim Erkennen von Windows-Malware ab, getestet wird dies an einem Sample von 500 verbreiteten Schädlingen. Bis auf Integos Mac Premium Bundle, das nur 49 Prozent der Malware erkennt, können die Mac-Virenscanner alle PC-Schädlinge  erkennen. Diese Erkennung von Windows-Malware ist etwa für Firmen wichtig, die Macs und PCs benutzten. Etwas schlechter schneiden die Produkte bei Mac-Malware ab, als Testobjekt dient ein Paket aus 65 Mac-Schädlingen. Hundert Prozent der Schädlinge können nur Sophos, Intego, Eset und Avast erkennen, Kaspersky und Bitdefender immerhin 97 bzw. 98 Prozent. Schlechter schneidet Avira mit einer Leistung von 91 Prozent ab, der MacKeeper ist mit 80 Prozent Erkennungsrate das Schlusslicht.  Noten vergibt das Testunternehmen allerdings nicht, es verleiht nur einen „Approved Security Award“. Bis auf Mackeeper erhalten alle getesteten Programme diesen Award, deutliche Unterschiede vermerken die Tester allerdings beim Bedienkomfort. So empfehlen sie das kostenlose Sophos eher für erfahrene Anwender, bei Kasperksy Internet Security loben die Tester dagegen die gute Bedienbarkeit.

Info: AV Comparatives

0 Kommentare zu diesem Artikel
1990319