925568

AVM bringt DSL-Modem mit WLAN

19.08.2004 | 10:35 Uhr |

AVM kündigt anlässlich der Spielemesse Games Convention die "Fritz!Box SL WLAN" an, ein DSL-Modem mit integriertem Funknetz (802.11g).

Es verbindet Rechner drahtlos sowie per Ethernet oder USB mit dem DSL-Anschluss. Die WiFi-Verbindung wird standardmäßig mit 128-Bit-WEP (Wired Equivalent Privacy) verschlüsselt, alternativ sind auch WPA (WiFi Protected Access) und TKIP (Temporal Key Integrity Protocol) möglich. Der kommende Sicherheitsstandard 802.11i wird dank hardwareseitiger AES-Verschlüsselung ebenfalls unterstützt.

Außerdem ist AVMs "Traffic Shaping" integriert, das bei ADSL-Leitungen die Download-Einbrüche bei ausgelastetem Uplink verhindern soll.Die Fritz!Box SL WLAN kommt im September in den Handel und kostet 149 Euro. Zum Lieferumfang gehört ein Softwarepaket mit Zugangssoftware (anbieterneutral), Firewall und Diagnose-Tools. Wie üblich gewährt der Berliner Hersteller auf seine Hardware fünf Jahre Garantie. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
925568