1885912

Aaron Sorkin: Script für neuen Steve Jobs-Film fertig

15.01.2014 | 08:00 Uhr |

Der Oscar-Preisträger, Produzent und Drehbuchautor Aaron Sorkin hat nach einem Bericht von Appleinsider das Drehbuch für seinen abendfüllenden Kinofilm über Steve Jobs beendet.

Der neue Versuch , das Leben von Steve Jobs auf die Leinwand zu bringen, basiert auf dem Buch ”Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers” von Walter Isaacson. Sorkin sagte, dass Steve Jobs ein extrem komplizierter Mensch gewesen sei und sein Entwurf für den Film eher einem Gemälde als einem Foto ähneln sollte. Der Vertrag für das Drehbuch wurde von dem Autor bereits 2012 unterschrieben. Auch Mitbegründer Steve Wozniak soll als eine Art Mentor für den Film mitwirken.
Sorkin will laut dem Bericht den filmischen Schwerpunkt auf drei Kernprodukte des Apple-Mitbegründers legen: den originalen Macintosh, den Next-Computer sowie den iPod. Offenbar sollen dabei besonders die charismatischen Auftritte von Steve Jobs während der Vorstellung der Produkte bei seinen legendären Keynotes eine wichtige Rolle spielen. Fans von Apple-Produkten und der Geschichte von Steve Jobs werden besonders kritisch den Vergleich zum unter Experten und Kennern als misslungen geltenden ersten Biopic über Steve Jobs nach dessen Tod ”Jobs” mit Ashton Kutscher in der Hauptrolle (2013) ziehen.
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1885912