1052974

T-Mobile verkauft gebrauchte iPhones

20.07.2009 | 17:02 Uhr

T-Mobile bietet gebrauchte iPhone 3G an. Das 8-Gigabyte-Modell ist im Tarif Complete XS für 1 Euro erhältlich. Die 16-Gigabyte-Variante kostet im Tarif Complete S ebenfalls nur 1 Euro. Die Aktion hat aber einen Haken: es gibt keine Vertragswahl.

T-Mobile verkauft gebrauchte iPhone bereits ab 1 Euro
Vergrößern T-Mobile verkauft gebrauchte iPhone bereits ab 1 Euro
T-Mobile verkauft gebrauchte iPhone bereits ab 1 Euro.
Vergrößern T-Mobile verkauft gebrauchte iPhone bereits ab 1 Euro.

Der deutsche Exklusivanbieter T-Mobile verkauft jetzt auch gebrauchte iPhone 3G . Ziemlich versteckt am unteren Ende der Internet-Seite, auf der die iPhone-Tarife gelistet sind, weist der Netzbetreiber auf die Aktion hin. Das Angebot gilt, solange der Vorrat reicht. Das iPhone 3G mit 16 Gigabyte ist im Tarif Complete S bereits für 1 Euro erhältlich. Damit kostet es rund 100 Euro weniger als ein fabrikneues Modell des Nachfolgers iPhone 3G S. Die 8-Gigabyte-Variante ist ebenfalls für 1 Euro erhältlich, zusammen mit einem Laufzeitvertrag im Tarif Complete XS. Alle gebrauchten Geräte sind generalüberholt und werden mit dem kompletten Lieferumfang sowie einer einjährigen Garantie ausgeliefert. Sie können aber leichte Gebrauchsspuren aufweisen.

Das Angebot hat aber einen Haken: Es gibt keine Vertragswahl für die Gebraucht-Modelle. Wer das iPhone 3G mit 16 Gigabyte haben möchte, muss den Tarif Complete S buchen, für den monatlich 45 Euro Grundgebühr fällig werden. Dafür bekommt der Kunde wahlweise eine Sprach-Flatrate in das deutsche Festnetz oder das Netz von T-Mobile, fünf MMS sowie eine Datenflatrate, deren Geschwindigkeit ab einem Volumen von 300 Megabyte pro Monat auf GPRS-Niveau gedrosselt wird. Gespräche in andere Netze kosten 29 Cent pro Minute, eine SMS wird mit 19 Cent berechnet.

Das iPhone 8 GB ist mit dem deutlich günstigeren Tarif Complete XS erhältlich. Hier zahlt der Kunde monatlich 24,95 Euro Grundgebühr und bekommt dafür ein Datenvolumen von 200 Megabyte pro Monat und eine Wochenend-Flatrate für Gespräche in das Netz von T-Mobile. Telefonate kosten außerhalb der Weekend Flat in alle Netze 29 Cent pro Minute, eine SMS 19 Cent. Hat der Kunde sein Datenvolumen ausgeschöpft, berechnet T-Mobile für jedes weitere Megabyte 49 Cent.

Beide Tarife haben eine Laufzeit von 24 Monaten. Bei Abschluss des Vertrages verlangt T-Mobile außerdem einen einmaligen Bereitstellungspreis von 24,95 Euro. Telefonate werden nach der ersten Minute im Sekundentakt abgerechnet und Daten in Schritten von 100 Kilobyte. Die gedrosselte Geschwindigkeit beträgt maximal 64 Kilobit pro Sekunde im Download und 16 Kilobit pro Sekunde im Upload.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052974