997151

Ab Oktober Instant Messaging für das iPhone

10.07.2008 | 12:20 Uhr |

T-Mobile will ab Oktober Instant Messaging für das iPhone anbieten. Der Haken: Der Anbieter schaltet den Dienst nicht kostenlos frei.

T-Mobile hat gegenüber Macwelt bekannt gegeben, dass ab Oktober Instant Messaging auf dem iPhone 3G möglich sein wird. Man wird dann eine Art Flatrate für diesen Dienst einführen. Regulär ist der Kommunikation der Messenger von T-Mobile gesperrt . Dies soll nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf anderen Mobiltelefonen möglich sein. Die entsprechenden Clients sind dann auf vielen Geräten vorinstalliert. So soll AIM, ICQ, Yahoo und MSN-Messaging möglich sein. Skype will T-Mobile jedoch nicht unterstützen. Preise für den Dienst sind noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
997151