1009655

Drucker werden deutlich teurer durch Urheberrechtsabgaben

11.12.2008 | 14:08 Uhr |

Drucker sollen im nächsten Jahr deutlich teurer werden. Der Branchenverband Bitkom hat einen Vertrag mit den Verwertungsgesellschaften unterzeichnet. Drucker sollen bis zu 90 Euro teurer werden.

Drucker Icon
Vergrößern Drucker Icon

Drucker werden im nächsten Jahr deutlich teurer. Zwischen 15 und 87,50 Euro werden die zusätzlichen Abgaben betragen. Der Branchenverband Bitkom rechnet damit, dass die Kosten auf die Preise aufgeschlagen werden. Mit den Abgaben sollen Entschädigungen für Kopien urheberrechtlich geschützter Werke gezahlt werden. Ursprünglich sollen die Verwertungsgesellschaften laut Medienberichten bis zu 640 Euro pro Gerät gefordern haben.

Die Neuregelung betrifft auch die so genannten Multifunktionsgeräte, die Drucker, Scanner und teilweise auch Fax in einem sind. Der IT-Verband Bitkom, der den Vertrag mit den Gesellschaften ausgehandelt hat, nennt das Verhandlungsergebnis einen "Kompromiss mit Bauchschmerzen". Die Verhandlungen seien notwendig gewesen, da in diesem Jahr ein neues Urheberrecht in Kraft getreten ist. bereits in der ersten Jahreshälfte 2009 rechnet der Verband mit den Abgaben und entsprechend gestiegenen Preisen. Abgaben für Scanner, Faxgeräte und Kopierer sollen mit dem neuen Abkommen teilweise leicht sinken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1009655