931640

Abodienst Napster To Go startet

03.02.2005 | 16:46 Uhr |

Der Musikdownloaddienst Napster will den Platzhirschen iTunes mit einem Abo-Service angreifen.

Von einer Werbekampagne zum Superbowl am Sonntag begleitet bringt das Unternehmen das Windows-kompatible Napster To Go an den Start. Für eine Monatsgebühr von 14,95 Dollar können sich Anwender unbegrenzt viele MP3-Songs auf kompatible MP3-Player herunterladen. Napster-CEO Chris Gorog sieht in dem Abodienst einen "unendlich höheren Wert, Napster To Go sei "wesentlich aufregender" als das Pay-per-download-Modell des iTunes Music Store. Mit Napster arbeiten die MP3-Player-Hersteller Creative, Samsung und iRiver zusammen, die Abspielgeräte im Angebot haben, die kompatibel mit dem neuen Dienst sind.

Info: Napster

0 Kommentare zu diesem Artikel
931640