1046238

iOS 4.3 verzögert sich offenbar

15.02.2011 | 12:37 Uhr |

Das Update auf iOS 4.3 kommt anscheinend später als geplant. Ursprünglich sollte die Abo-Funktion Mitte Februar kommen, jetzt verzögert sie sich offenbar bis Ende des Monats.

iOS4 Logo
Vergrößern iOS4 Logo
© Apple

Nachtrag : Apple hat das Abomodell offiziell gestartet – auch ohne iOS 4.3. Die Angaben in diesem Artikel haben wir entsprechend geändert.

Ursprünglich sollte iOS 4.3 Mitte Februar erscheinen. Dies zeigte vor allem der Umstand, dass die iPad-Zeitung "The Daily" ab dann nur noch kostenplfichtig per Abo zu erhalten sein soll. Diese Abofunktion ist Teil des Updates auf iOS 4.3. Jetzt scheint sich die Auslieferung der neuen iOS-Version aber zu verzögern. Das kostenlose Probeabo von "The Daily" hat sich unmerklich auf den 23.02. verlängert. Zuvor galt es nur bis zum 14.02.

The Daily hat das Gratis-Abo verlängert.
Vergrößern The Daily hat das Gratis-Abo verlängert.

Die Anzeige des Frei-Abos ist jedoch maximal ein vager Anhaltspunkt. Denn andere Nutzer erhalten andere Angaben zum Abo. Das Blog "Macerkopf" nennt den 28. Februar als Laufzeit für ihr Gratis-Abo. Kunden können Abos mit unterschiedlichen Laufzeiten abschließen. Diese verlängern sich automatisch, außer man deaktiviert diese Verlängerung, was einer Kündigung gleichkommt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046238