912040

Abschied von den bunten iMacs

07.05.2003 | 17:37 Uhr |

Zeitgleich mit der Vorstellung der neuen eMacs hat Apple auch den letzten Vertreter der bunten iMacs auf Basis des G3-Prozessors aus dem Programm genommen. Bis letzte Woche war noch der schneeweiße Kugelmac für den Bildungsbereich als günstigster Einstiegsrechner verfügbar gewesen. Da Apple mit der neuen eMac-Linie erstmals wieder einen neuen Rechner für einen Preis von unter 1000 Euro anbietet, hatte die letzten Stunde des alten iMac geschlagen. Damit schließt Apple endgültig die Erfolgs-Story der preisgekrönten iMacs ab. Als einzige in diesem Jahr vorgestellte Rechner booten auch die neuen eMacs noch unter Mac-OS 9. mbiInfo http://www.apple.de/

0 Kommentare zu diesem Artikel
912040