2019017

Acht-Kern-Grafikchip im iPad Air 2 verbaut

13.11.2014 | 07:38 Uhr |

Beim neuen iPad Air 2 setzt Apple neuen Informationen zufolge nunmehr auf den PowerVR-Grafikchip von Imagination Technologies. Ganze acht Kerne werden für die Retina-Grafik-Berechnung eingesetzt.

Damit stellt der Grafikchip des neuen iPad Air 2 eine starke Verbesserung zum üblichen PowerVR GX6450 mit seinen vier Kernen dar. Experten zufolge wird es erst Ende des kommenden Jahres Produkte geben, die mit den PowerVR-Series7-Chips konkurrieren können.

Bis dahin wiederum wird Apple mit Sicherheit wieder alles dafür getan haben, um den Leistungsvorsprung (nicht nur beim iPad) noch weiter auszubauen, aber zumindest zu halten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2019017