988712

Acid3: WebKit erreicht 92 von 100 Punkten

17.03.2008 | 14:38 Uhr |

Ein kleiner Sprung für den Anwender, ein großer für die Browser-Landschaft.

Die jüngste Entwickler-Version von Safari kann um vier Punkte zulegen und holt sich nun 92 Punkte, wobei jeder Punkt für eine bestandene Aufgabe steht. Zum Vergleich: Die aktuelle Safari-Version erreicht unter dem Acid3-Test, der besonders die dynamischen Fähigkeiten der Browser prüft, nur 39 Punkte , ein aktueller Nightly Build von Firefox 70 Punkte und legte damit gegenüber dem letzten Test um zwei Punkte zu. Damit avanciert Safari zum Favoriten für die volle Punktzahl. Apples Browser-Variante bestand bereits den Acid2-Test als erstes Programm.

0 Kommentare zu diesem Artikel
988712