880828

Adaptec bestätigt starke Bindung zum Mac-OS

02.06.1998 | 00:00 Uhr |

Mit neuen, speziell für den Mac angepaßten Produkten bestätigt Adaptec seine enge Bindung zu Apple und dem Mac-OS. Mit dem PCI-Adapter 2940U2W bringt Adaptec die brandneue Ultra-2-SCSI-Technologie in den Mac. Ultra-2-SCSI ermöglicht Übertragungsraten von bis zu 80 MB/s bei gleichzeitig deutlich verbesserter Datensicherheit. Der Adapter zeichnet sich insbesondere durch die getrennte Ansteuerung für Ultra-Wide- und Ultra-2-SCSI aus. Dadurch kann man auch gemischte Konfigurationen einsetzen, ohne auf die Vorteile von Ultra-2-SCSI zu verzichten. Mitte Juni kommt der 2940U2W auf den Markt. Gegen einen Aufpreis von zirka US$ 80 gibt es optional auch ein Bundling mit der Raid-Software Remus Light.

Auch die extrem schnelle serielle Datenübertragungstechnik Fibre Channel hält Einzug in den Mac-Markt. Der Adaptec AHA-F940 bietet Anschlußmöglichkeiten für Fibre-Channel-Peripheriegeräte aller Art und arbeitet mit seriellen Übertragungsraten von bis zu 133 MB/s. Laut Aussage von Adaptec ist die Einbindung der Fibre-Channel-Technologie in das Mac- OS deutlich stabiler und komfortabler gelungen als bei allen anderen Betriebssystemen.

Ein weiteres Adaptec-Produkt für den Mac kommt mit dem Hot Connect 8945 auf den Markt. Es handelt sich dabei um eine PCI-Karte, die sowohl einen Ultra-Wide-SCSI- als auch einen seriellen Fire-Wire-Anschluß zur Verfügung stellt. Mit diesem Produkt zielt Adaptec speziell auf das Marktsegment der digitalen Videoproduktion.

Adaptec betont, daß allen Karten entsprechendes Kabelmaterial von hoher Qualität beiliegt. cm

Info: Adaptec, Telefon: 0 89/45 64 06-0, Fax -15, Internet: www.adaptec.com , Preis: 2940U2W: US$ 500, AHA-F940: US$ 900, Hot Connect 8945: US$ 700

0 Kommentare zu diesem Artikel
880828