982749

Adios Private - "TV-Browser" entfernt ab Januar 16 Sender

17.12.2007 | 09:24 Uhr |

VG Media nimmt ab dem 1. Januar 2008 Gebühren für die Nutzung von Daten in elektronischen Programmführern (EPG) - die Entwickler des freien "TV-Browser" reagieren und streichen die 16 Sender aus der elektronischen Programmzeitschrift, die von VG Media vertreten werden.

Dazu gehören kabel eins, RTL, VOX und Sat.1. Die Entwickler arbeiten an einer Lösung, wenigstens die Highlights der verabschiedeten Privatsender übernehmen zu können, und bitten die Anwender der Software im eigens eingerichteten Forum um etwas Geduld. Ein kleines Trostpflaster gibt es schon jetzt: Die freie Software wird in wenigen Tagen Bilder von Sendungen der ARD-Gruppe und Arte anzeigen können. Der TV-Browser geht über eine normale Programmzeitschrift hinaus und kann unter anderem Sendetermine in iCal eintragen; über ein Plug-in wird auch die Software Eye-TV von Elgato programmiert. Der TV-Browser läuft auf allen Plattformen mit Java ab Version 5.

0 Kommentare zu diesem Artikel
982749