1033897

Adobe stellt Creative Suite 5 vor

12.04.2010 | 13:44 Uhr |

Adobe hat - mit Ausnahme von Acrobat - seine komplette Produktfamilie überarbeitet und heute offiziell die Creative Suite 5 vorgestellt. Ab Mitte Mai sollen Photoshop CS5, Indesign CS5, Illustrator CS5 und Konsorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Handel erhältlich sein.

Adobe Creative Suite 5
Vergrößern Adobe Creative Suite 5

Die Anwendungen der Creative Suite CS5 wird es in fünf verschiedenen Zusammenstellungen geben: Die Creative Suite 5 Master Collection, die Creative Suite 5 Design Premium, die Creative Suite 5 Web Premium, die Creative Suite 5 Production Premium und die Creative Suite 5 Design Standard. Außerdem sind die Programme einzeln erhältlich. Zu allen Programmpaketen gehören zudem Bridge CS5 und und Device Central CS5 sowie die Integration mit den CS Live Online Services. Diese Online-Dienste umfassen Adobe Browser Lab zum Prüfen von Webseiten, Adobe CS Review, um online Dokumente zu kommentieren, Acrobat.com für Webkonferenzen und das gemeinsame Erstellen von Dokumenten, Adobe Story zum Verfassen von Drehbüchern sowie Site Catalyst Net Averages zum Erfassen von statistischen Daten von Webanwendungen, um diese dann zu optimieren. Die Systemvoraussetzungen für die Creative Suite CS5 sind Mac-OS X 10.5.7 oder neuer sowie ein Mac mit Intel-Prozessor.

Creative Suite 5 Master Collection

Die Master Collection umfasst sämtliche Programme: Photoshop CS5 Extended, Illustrator CS5, Indesign CS5, Flash Catalyst CS5, Flash Professional CS5, Flash Builder 4, Dreamweaver CS5, Fireworks CS5, Premiere Pro CS5, After Effects CS5, Soundbooth CS5, Contribute CS5, On Location CS5 und Encore CS5. Wie bisher gehört auch Acrobat 9 zum Lieferumfang. Um das Gesamtpaket neu zu kaufen, muss man 3595 Euro auf den Tisch legen. Das Upgrade von CS4 wird mit 1159 Euro und von CS3 mit 1665 Euro zu Buche schlagen.

Creative Suite 5 Design Premium

Zu diesem Programmpaket gehören Photoshop CS5 Extended, Illustrator CS5, Indesign CS5, Flash Catalyst CS5, Flash Professional CS5, Dreamweaver CS5, Fireworks CS5 und Acrobat 9. Neu ist das Paket für 2736 Euro zu haben, für das Update von CS4 zahlt man 891 Euro, und wer von CS3 aufsteigt, ist mit 1189 Euro dabei.

Creative Suite 5 Web Premium

Dieses Paket für Webdesigner beinhaltet Photoshop CS5 Extended, Illustrator CS5, Flash Catalyst CS5, Flash Professional CS5, Flash Builder 4, Dreamweaver CS5, Fireworks CS5, Contribute CS5 und Acrobat 9. Der Neupreis liegt bei 2379 Euro, das Update von CS4 kostet 772 Euro und von CS3 1070 Euro.

Creative Suite 5 Production Premium

Zu diesem Paket gehören folgende Programme: Photoshop CS5 Extended, Illustrator CS5, Flash Catalyst CS5, Flash Professional CS5, Premiere Pro CS5, After Effects CS5, Soundbooth CS5, On Location CS5 und Encore CS5. Der Neupreis beträgt 2498 Euro. Für das Update von CS4 muss man 832 Euro bezahlen und für das Update von CS3 1189 Euro.

Creative Suite 5 Design Standard

Das kleinste Programmpaket ist das einzigste, in dem nur die normale Version von Photoshop CS5 und nicht die Extended-Ausgabe enthalten ist. Außerdem gehören noch Illustrator CS5, Indesign CS5 und Acrobat 9 zum Lieferumfang. Kosten soll das Paket 2022 Euro. Für das Update von CS3 verlangt Adobe 713 Euro und für dasjenige von CS3 951 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1033897