1048002

Drei iPad-Apps für Photoshop CS5

11.04.2011 | 15:50 Uhr |

Im Zusammenhang mit der Vorstellung der Creative Suite 5.5 hat Adobe auch Details zu kommenden iPad-Apps bekanntgegeben. Die drei Apps interagieren mit der Mac- oder PC-Version von Photoshop 12 und Photoshop 12.1 (CS5.5) und sollen Anfang Mai im iTunes Store verfügbar sein.

Die Farbmischer-App Color Lava kann Farbfelder an Photoshop transferieren. Ist das Photoshop-Icon rechts unten aktiv, sind App und Photoshop über Wifi verbunden.
Vergrößern Die Farbmischer-App Color Lava kann Farbfelder an Photoshop transferieren. Ist das Photoshop-Icon rechts unten aktiv, sind App und Photoshop über Wifi verbunden.
© adobe

Dem Vernehmen nach wird Photoshop selber nur die neue Funktion der Verbindung mit Apps erweitert. Außerdem hat Adobe ein Photoshop Touch SDK veröffentlicht, mit der Entwickler Anwendungen für iOS, Android und Blackberry erstellen können, die sich mit Photoshop austauschen.

Die Mal-App Eazel lässt Bedienelemente durch Fünf-Finger-Tipp aktivieren. Hebt man bis auf einen Finger die anderen an, bleibt eine Einstellungskategorie aktiv. Gemälde können gesichert oder an Photoshop transferiert werden.
Vergrößern Die Mal-App Eazel lässt Bedienelemente durch Fünf-Finger-Tipp aktivieren. Hebt man bis auf einen Finger die anderen an, bleibt eine Einstellungskategorie aktiv. Gemälde können gesichert oder an Photoshop transferiert werden.
© adobe

Die drei Apps können sich mit Photoshop via Wifi-Netzwerk verbinden und Dokumente und Einstellungen transferieren. So gibt es in der App Adobe Color Lava die Möglichkeit, Farben anzulegen, zu mischen und Paletten mit bis zu fünf Farbtönen an Photoshop zu senden, wo sie im Farbfelder-Bedienfeld integriert werden. Eine kleine App zum Malen mit dem Namen Adobe Eazel wird es ebenfalls geben. Sie ermöglicht das Malen mit dem Finger oder einem Stift und verfügt über eine Fünf-Finger-Navigation, bei der man Einstellungen für Farbe, Deckkraft, Pinselgröße sowie eine Arbeitsschritt-Navigation aufruft. Außerdem ist das Sichern von Eazel-Gemälden und das Transferrieren nach Photoshop möglich. Die dritte App, Adobe Nav, stellt zum einen eine Auswahl von bis zu 16 Photoshop-Werkzeugen bereit, die die entsprechenden Werkzeug in Photoshops Werkzeuge-Bedienfeld auf dem Mac aktivieren. Das Werkzeug-Set kann vom Anwender beliebig aus den vorhanden Photoshop-Werkzeugen zusammengestellt werden. Außerdem kann mit Adobe Nav durch die in Photoshop geöffneten Bilder navigiert sowie in Details gezoomt werden.

Zur Photoshop Touch SDK haben sich bereits Traingsfirmen und Entwickler geäußert, die die App-Photoshop-Kommunikation in zukünftige Produkte einbauen wollen. So plant etwa Video 2 Brain mobile Trainingsinhalte mit Photoshop-Konnektivität und die Entwickler von Art Rage, Digital Anarchy, Nik Software sowie On One Software arbeiten an einer Touch-Erweiterung ihrer Produkte. Preise sind noch nicht bekannt.

Quelle: Photoshop.com Blog

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048002