882808

Adobe auf der Cebit

03.03.1999 | 00:00 Uhr |

Mit einem Feuerwerk neuer Produkte wird sich Adobe auf der Cebit präsentieren, und auch die neueste Version 4.0 der Acrobat-Produktfamilie hat die Softwareschmiede im Programm. Den Xpress-Herausforderer Indesign wird es ebenfalls erstmals hierzulande öffentlich zu sehen geben. Offizieller Vorstellungstermin war die Seybold Anfang März in Boston. Nach der Übernahme von Golive im Januar präsentiert Adobe zudem Golive 4.0. Der Nachfolger des Web-Autorensystems Cyberstudio soll demnächst auch für Windows erhältlich sein. Zu den vielen Neuerungen gehören XML-Unterstützung, PDF-Einbindung, ein überarbeiteter Tabelleneditor, eine verbesserte Bedienung sowie ein Editor für Quicktime-Filme. Zu den wichtigsten Änderungen in der Videoeffektsoftware After Effects 4.0 gehört neben einer Echtzeitvorschau, neuen Audiofunktionen und Grafikeffekten vor allem die verbesserte Integration in die Produktpalette des Herstellers. So lassen sich unter anderem Dateien von Illustrator und Photoshop importieren. cg

Info: Adobe, Internet: www.adobe.de , Cebit: Halle 9/Stand C15

0 Kommentare zu diesem Artikel
882808