890256

Adobe bereinigt Fehler in Illustrator

13.03.2002 | 11:53 Uhr |

München/Macwelt - Noch mal in den Programmcode von Illustrator haben die Entwickler von Adobe geschaut. Der Softwarehersteller verspricht mit dem Update auf Version 10.0.1 seinen Kunden unter anderem eine Steigerung der Performance. Das Vektorengrafikprogramm soll nun schneller starten, fixer kopieren und einsetzen, scrollen und große Dokumente mit viel Textinhalt schneller öffnen. Auch der Ausdruck soll in Verbindung mit einem Epson Drucker besser funktionieren. Keine Probleme mehr hat Illustrator laut Adobe jetzt auch beim Zugriff auf einen Windows NT-Fileserver. Ebenso hat der Hersteller nun auch die Euroumstellung komplett vollzogen, mit dem Update werden in Open Type und Type 1 das Eurozeichen in AI- und PDF-Dokumenten korrekt dargestellt. Verloren gehen sollen jetzt auch die Voreinstellungen von Paletten zwischen einzelnen Programmsitzungen nicht mehr. Das aktuell von Adobe angebotene Update ist nur für englische Adobe Illustrator 10 Versionen. mh

Info: Adobe Systems

0 Kommentare zu diesem Artikel
890256