874508

Adobe erhält 1,25 Millionen US-Dollar Schadensersatz

27.10.2000 | 00:00 Uhr |

Das US-Bezirksgericht in San Jose hat den Softwarehändler One Stop Micro zur Zahlung von 1,25 Millionen US-Dollar Schadensersatz an Adobe verurteilt. Die Jury sah es als erwiesen an, dass One Stop Micro von Adobe Software, die zum Verkauf an Bildungseinrichtungen bestimmt war, erworben und diese nach Entfernung aller Hinweise auf ihre Bestimmung als verbilligte "Educationware" an Endkunden zum vollen Preis verkauft hat. Diesen Eingriff in die Lizenzbestimmungen und Verletzungen der von Adobe gehaltenen Marken sahen die Richter zum Anlass, Adobes Forderungen an One Stop in voller Höhe statt zu geben. pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
874508