978018

Adobe kauft webbasierte Textverarbeitung

01.10.2007 | 11:20 Uhr |

Adobe erweitert sein Angebot um eine webbasierte Textverarbeitung. Der Softwarehersteller hat überraschend das amerikanische Startup Virtual Ubiquity übernommen, welches die Online-Textverarbeitung Buzzword entwickelt hat.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters hat Adobe am heutigen Montag bekannt gegeben, Virtual Ubiquity für eine nicht näher genannte Summe zu übernehmen. Das Startup hat mit Buzzword eine Textverarbeitung entwickelt, die sich wahlweise im Webbrowser oder als eigenständiges Programm nutzen lässt.

"Wir haben nach einer Technologie gesucht, um ein modernes Textverarbeitungsprogramm zu erschaffen", sagte Adobes Manager Erik Larson der Nachrichtenagentur Reuters. "Die gemeinsame Arbeit an einem Dokument ist ein ungelöstes Problem, und wir glauben, dass wir es lösen können“, so Larson.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978018