915445

Adobe lizensiert Opera

30.09.2003 | 12:04 Uhr |

Adobe setzt in Zukunft auf den norwegischen Browser Opera.

Wie der gleichnamige Hersteller bekannt gegeben hat, haben die beiden Unternehmen eine Lizenzvereinbarung getroffen, die Adobe erlaubt, Operas Render-Engine in künftigen Produkten für Mac und Windows einzusetzen. Der den Standards des W3C gehorchende Browser-Kern soll zusammen mit der Small-Screen-Rendering-Technologie Designern dabei helfen, ihre Arbeiten nicht auf verschiedenen Browsern testen zu müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915445