951662

Adobe nennt erste Details zu Indesign CS3

26.05.2006 | 12:42 Uhr |

Adobe hat auf durch interne Lecks in das Internet gelangte Gerüchte reagiert und zwei Tage nach der offiziellen Premiere von Xpress 7 erste Details zu Indesign CS 3 bestätigt.

Indesign CS 2 Logo
Vergrößern Indesign CS 2 Logo

Die Layout-Software soll zusammen mit den anderen Komponenten der Creative Suite (CS) im zweiten Quartal 2007 auf den Markt kommen und dann als Universal Binary vorliegen. Schon jetzt laufen die Entwicklerversionen nativ auf Intel-Macs, wie Adobe laut AppleInsider demonstrierte. Ein der neuen Funktionen nennt sich "Objekt Effects", in Indesign können Layouter damit Photoshop ähnliche Effekte wie Schattenwürfe oder Reliefe auf Objekte in Indesign anwenden. Mehrere Bilder oder Texte lassen sich über den Platzieren-Dialog gleichzeitig auswählen, Indesign zeigt dann Thumbnails an, die sich mit einfachem Klick einem rahmen zuweisen lassen. Auch Transparenzen soll Indesign CS 3 bequemer zuordnen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951662