963744

Adobe setzt auf Video und Mobiltechnik

01.02.2007 | 10:32 Uhr |

Adobe sieht seine Zukunft in Softwarelösungen für mobile Geräte und im Bereich Videotechnik. Das sagte Adobes Präsident und Chief Operation Officer (COO) Shantanu Narayen im Interview mit Kollegen des IDG News Service.

Narayen sagte, dass Adobe mit Herstellern mobiler Geräte und Providern zusammenarbeiten würde, um neue Softwarelösungen zu entwickeln. Die Konkurrenz zu Microsoft sieht Narayen entspannt. Microsoft sei schon immer ein Konkurrent von Adobe gewesen und Verbraucher wollten eine heterogene Umgebung. David Mendels von Adobe wies jedoch darauf hin, dass es nicht die Stärke von Microsoft sei, Publishing-Lösungen für verschiedene Medien anzubieten, die auf mehreren Betriebssystemen laufen.

Potenzial sieht Adobe auch im Geschäft mit Weblösungen. Er könne sich vorstellen, einen Service anzubieten, mit dem Nutzer You-Tube-Videos beispielsweise schneiden könnten, so Narayen, Ebenso könnten Kunden andere Software wie ihre Bildbearbeitung über das Netz abrufen.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
963744