2081207

Adobe stellt Photoshop Touch für iOS ein

22.05.2015 | 15:19 Uhr |

In einem Statement kündigt Adobe an, die Photoshop Touch App für iOS einzustellen. Ein Nachfolger für die beliebte Fotobearbeitungs App ist bereits in der Entwicklung.

Der Grund für die Einstellung von Photoshop Touch ist Adobe zufolge eine neue Strategie, die das Unternehmen verfolgt. Anstatt wie bisher zu versuchen, alle Funktionen der Desktop-Version von Photoshop in einer App für mobile Geräte zu kombinieren, wird sich das Unternehmen in Zukunft darauf konzentrieren, eine Reihe an Apps zu veröffentlichen, die auf bestimmte Aufgaben und Funktionen spezialisiert sind.

Entwickelt werden die neuen Apps unter dem Projektnamen "Rigel". Adobe bezeichnet die neue App als eine ernstzunehmende Lösung für die Fotobearbeitung auf mobilen Geräten. Bis zu der Fertigstellung der Apps wird es allerdings voraussichtlich noch mindestens bis Ende des Jahres dauern.

Bis dahin verweist Adobe Kunden auf die Nutzung von anderen Adobe-Apps wie Photoshop Mix, Shape CC, Color CC, Brush CC und Comp CC von denen ein Großteil - wie der Name es bereits nahelegt - auch direkt in die Adobe Cloud integriert sind. Während Besitzer der Photoshop Touch App diese auch in Zukunft weiterhin nutzen können, wird Adobe die App nicht mehr um neue Funktionen erweitern. Ab dem 28. Mai wird es dann auch nicht mehr möglich sein, die App im App Store zu erwerben. Für Interessenten die den All-in-One Ansatz von Photoshop Touch bevorzugen, bleiben somit nur noch wenige Tage um die App zu kaufen.

In dem folgenden Video demonstriert Adobe die Funktionen der neuen Rigel-App für iOS, die sich momentan in einer frühen Entwicklungsphase befindet.

Quelle: Adobe

0 Kommentare zu diesem Artikel
2081207