2171851

Portfolio für Fotografen

Adobe stellt Portfolio, Webseiten für Fotografen, vor

26.01.2016 | 16:23 Uhr |

In seinem Blog hat Adobe einen neuen Service vorgestellt: Mit Portfolio können Fotografen und Kreative eine ansprechende Portfolio-Internetseite gestalten.

Adobe Portfolio ist ein neues Service von Adobe, mit dem Kreative und Fotografen eine ansprechende Internet-Seite ihrer Arbeiten erstellen können. Dabei stehen dem Anwender unter www.myportfolio.com fünf Layouts zu Verfügung.

Die Seite lässt sich ganz ohne Programmierkenntnisse Schritt-für-Schritt erstellen. Dabei kann man beispielsweise Bilder von seinem Mac hochladen oder Portfolio mit seinem Behance-Accoun t verknüpfen.

Die Interent-Adresse (URL) lässt sich laut Adobe personalisieren und die Aktivitäten auf der Seite sollen sich analysieren lassen. Zudem kann man alle Typekit-Schriften verwenden und einzelne Seiten mit einem Passwort schützen. Und zu guter Letzt ist Adobe Portfolio responsive, passt sich also automatisch der jeweiligen Bildschirmauflösung an. So lässt sich Adobe Portfolio gleichermaßen auf einem Destop-Rechner wie auf Mobilgeräten betrachten. Ob Adobe-Programme wie Lightroom künftig Adobe Portfolio direkt unterstützen, hat Adobe nicht bekannt gegeben.

Adobe Portfolio ist Bestandteil der Adobe Fotografen Cloud , die für 11,89 Euro Lightroom und Photoshop beinhaltet. Ferner ist Adobe Portfolio beim Komplett-Abo (mit oder ohne Adobe Stock) dabei. Weitere Details verrät Adobe in seinem Blog.

Wie ein Portfolio mit den fünf zu Verfügung stehenden Layouts aussehen kann, zeigt Adobe anhand von Beispielseiten:

http://matthias.myportfolio.com/

http://lina.myportfolio.com/

http://sawdust.myportfolio.com/

http://thomas.myportfolio.com/

http://mercedes.myportfolio.com/

0 Kommentare zu diesem Artikel
2171851