1043530

21. Dezember: London, Covent Garden

21.12.2010 | 00:01 Uhr |

Der größte Apple Store der Welt steht mal wieder in London. Im Stadtteil Covent Garden hat Apple sich nicht lumpen lassen und auf drei Stockwerke den bisher luxuriösesten Apple Store hingestellt.

Adventskalender2010_21
Vergrößern Adventskalender2010_21

London ist ja ohnehin schon teuer, doch im Covent Garden am teuersten. Im späten 17. Jahrhundert hatte das Viertel nach dem großen Brand von London die Bedeutung als wichtigster Marktplatz der Stadt erhalten und hielt diesen Status über dreihundert Jahre. Erst in den 60er-Jahren des 20. Jahrhunderts wurde der Obst- und Gemüsemarkt ein Opfer seines eigenen Erfolges: Gewaltige Staus des Lieferverkehrs in den engen Straßen rund um den Markt erstickten ihn förmlich, seither handelt London frische Ware im New Covent Garden Market im Stadtteil Wandsworth. Die gewaltigen Markthallen jedoch öffneten 1980 wieder als Einkaufszentrum und Touristenattraktion.

Lösung der Frage vom 20. Dezember

The Cradle of Liberty ist einer Spitznamen der Ostküstenmetropole Boston, The Gateway City steht für St. Louis. In Chicago weht stets ein sanfter bis kräftiger Wind, weshalb der Ratschlag des vormaligen Bundestrainers besser in das windstille Dallas passte. Dort gab es dann einen zum Schluss noch gefährdeten 3:2-Sieg gegen Südkorea, denn die Südkoreaner konnten von der Windkühlung durch Laufen nicht mehr genug bekommen...

Die Covent Garden Plaza ist laut Reiseführer Lonely Planet der erste geplante Platz in London, der Baumeister Inigo Jones soll sich an den Vorbildern italienischer Piazze in Livorno und Rom orientiert haben. Ganz in der Nähe des Covent Garden findet sich die Oper, und nur eine Viertelstunde zu Fuß entfernt der Amtssitz des britischen Premiers in Number 10 Downing Street.

Der Apple Store fällt auch alles Andere als bescheiden aus. Als momentan größter seiner Art erstreckt er sich über drei Stockwerke, zwei der berühmten spiralförmigen Glastreppen inklusive. Anstatt verschiedene Produkte und Produktgattungen an unterschiedlichen Tischen zu präsentieren, hat der Apple Store Covent Garden jedem Produkt gleich einen eigenen Raum zugewiesen. Wer fündig geworden ist, kann zusammen mit dem Fachpersonal des Stores seinen Rechner auch gleich vor Ort einrichten, in einem separaten Raum. Der Innenhof ist von einem Glasdach überspannt, so kann Apple zu Veranstaltungen unter gefühlt freiem Himmel einladen.

Noch voller Staunen über soviel Luxus fahren wir mit der U-Bahn zurück in unser Hotel und nehmen die Linie von der Station Covent Garden aus - wir hätten auch leicht zum Leicester Square vorlaufen und die gleiche Linie nehmen können. Welche der Linien der "Tube" kommt dem Apple Store Covent Garden so nahe?

  1. Circle Line

  2. Piccadilly Line

  3. District Line

Wenn Sie die Antwort wissen, kreuzen Sie diese bitte im heutigen Türchen des Gewinnspielformulars an, das noch bis Mitternacht geöffnet hat. Den heutigen Preis verlosen wir unter allen Teilnehmern, die korrekt geantwortet haben.

Heute gibt es zu gewinnen:

Die Software iSale von Equinux : iSale spart Zeit, Geld und Nerven. Mit iSale lässt sich mehr aus eBay-Auktionen machen und höhere Preise erzielen, verspricht der Hersteller.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1043530